Service Email-Adresse support@dynatics.de
Keine Geräte, kein Gym
Körperlich und mental in Topform
Keine Geräte, kein Gym

Schlank durch Ostern: 9 Tipps zum Osterbrunch

Schlank durch Ostern: 9 Tipps zum Osterbrunch

So kommst du schlank durch Ostern: Tipps für Osterbrunch und Schokoladen-Eier

Ostern rückt näher! Drei Tage voller Leckereien: Schoko-Osterhasen, Osterbrunch, Osterlamm und viele weitere Köstlichkeiten decken den Tisch. Feiern mit Familie und Freunden steht auf dem Plan!

Aber... Wie geht genießen und nicht platzen?

 

1. Bereite dich vor

Was haben typische Ostergerichte, wie Osterlamm, Hefezopf oder Lammbraten gemeinsam? Sie schmecken unglaublich lecker, sind kalorienreich und wir wollen auf keine dieser Leckereien verzichten.

Um ohne schlechtes Gewissen zu genießen, baust du dir ganz einfach einen Kalorienpuffer ein. Was heißt das? Da du wahrscheinlich bereits schon vorher weißt, was du an den Ostertagen machst, kannst du dich auf diese erhöhte Kalorienaufnahme vorbereiten. So kannst du beispielsweise dein Frühstück oder Abendessen kleiner ausfallen lassen oder einfach noch eine zusätzliche Fitnesseinheit absolvieren. Dadurch baust du dir für diese Tage ganz schnell einen zusätzlichen kleinen Kalorienpuffer auf.

Auch gibt es heute schon viele leckere und kalorienärmere Varianten für das Osterfest. Schau vorher, wie du dein Osterfest etwas leichter zubereiten kannst ohne auf deine Lieblingsspeisen zu verzichten! dynatics hat für dich Gerichte für den leichten Ostergenuss vorbereitet.

 

2. Reduziere die süßen Versuchungen

Da ein keines Schokoladen-Ei, dort ein kleiner Schoko-Osterhase. Besonders an den Osterfeiertagen werden süße Leckereien gerne verschenkt oder auf den Tischen platziert. Man verzehrt unbewusst und nebenbei mehr und mehr der süßen Verführer.

Aus dem Auge aus dem Sinn! Lagere einen Teil der süßen Versuchungen in der Schublade. Umso mehr wirst du sie beim Verzehr genießen.

 

Tipps-Schlank-durch-Ostern-Schoko-Ostereier

 

3. Softdrink und Alkohol als Kalorienbombe

Was wird am Liebsten zu trinken angeboten, wenn die Feier beginnt? Natürlich Softdrinks und Bierchen. Was wäre das denn sonst für ein Fest?

Hab im Hinterkopf, dass du damit kein Wasser trinkst. ;-) Auch Süßgetränke und alkoholische Getränke setzen an. So kommt ein Glas Orangensaft beispielsweise auf ca. 110 Kalorien, ein Glas Wein auf ca. 180 Kalorien, ein halber Liter Bier hat ca. 200 Kalorien und der Cappuccino zum Nachtisch liegt bei ca. 100 Kalorien.

Lass das Essen geschmacklich im Mittelpunkt stehen und setze auf Mineralwasser. Mineralwasser schmeckt nach nichts? Dann füge einen Spritzer Zitronensaft hinzu, trinke Tee oder nutze als Ergänzung zuckerfreie Süßgetränke. Das füllt den Magen ganz kalorienfrei, wodurch du weniger dazu verleitet bist, über den Hunger hinaus zu Naschen.

 

4. Teller voll? OK! Die Wahl entscheidet!

Bei euch geht’s zum Osterbuffet? ? Ein paar Tricks für den Umgang mit den großen leckeren Buffets und ihrer reichen Auswahl:

Die Tellerwahl: Ein kleiner Teller für eine kleinere Portion! Zum Buffet geht man ja selten nur einmal, also brauchst du trotz kleinem Teller keine Sorge davor haben, zu verhungern!

Die Gerichte-Wahl: Ja, du darfst auch zu den deftigen Gerichten! Vorher hilft es aber beim Gemüse und der Salatbar vorbeizuschauen und den Teller zuerst damit zu füllen. Zwei Drittel Gemüse, ein Drittel Leckereien lautet die Regel. :-)

 

Tipps-schlank-durch-den-Osterbrunch-Salatbar

 

5. Genieße den Moment!

Schnelles Essen und erneutes Füllen des Tellers führt rasch zu vielen Kalorien.

Lass dir Zeit! Genieße deine Portion. Schmecke jeden Bissen. Freue dich über das leckere Essen, über das Fest und über die Gesellschaft! Konzentrierst du dich auf die Unterhaltungen wirst du automatisch langsamer essen. Dadurch gibst du deinem Körper die Möglichkeit ein Sättigungsgefühl zu entwickeln, wodurch du automatisch weniger Kalorien aufnimmst und dich danach nicht zu voll fühlen wirst.

 

6. Nehme dich bewusst wahr!

Habe ich noch Hunger? Empfinde ich Appetit oder Hunger? Wie viel habe ich bereits gegessen? Wer stellt sich schon gerne solche Fragen, wenn der Tisch noch voll ist… aber die Fragen und deine ehrlichen Antworten bewahren dich vor den Bauchschmerzen am Abend. Auch wenn ein bisschen Bauchschmerzen an solchen Tagen wohl gerne mal hingenommen werden. :-P

Zusatz-Tipp: Gerade die kleinen Schokoladen-Eiern sind schnell unbewusst gegessen. Es hilft die bunten Verpackungsfolien bei dir zu behalten, um dein Bewusstsein über das bereits Gegessene zu stärken.

 

Tipps-schlank-durch-den-Osterbrunch-Ostereier

 

7. Bewegung als Osterspaß!

Ob es ein Spaziergang ist, eine Fahrradtour oder morgendliches Joggen. Zum Osterfest finden sich Freunde oder Familie zusammen und gemeinsame Bewegung macht umso mehr Spaß! Zum Osterfeuer oder einmal um den Block - plant euch Bewegung in den Tagesablauf ein. Coach-Potatoes werden nicht entschuldigt!

Bewegung bringt den Stoffwechsel auf Trab, wirkt gegen das Völlegefühl und verbraucht als Bonus auch direkt wieder ein paar der aufgenommenen Kalorien. Wenn das nicht verlockend klingt!

Tipp: Ostereier suchen nicht unbedingt nur die Kleinen! Macht euch einen Spaß aus dem Verstecken und Entdecken der Ostereier! Das bringt Spaß, Abwechslung und Bewegung!

 

8. Nicht enttäuscht sein!

Es ist nach den Oster-Feiertagen doch etwas mehr auf der Waage, als dir lieb wäre? Mach dir bewusst, dass Schwankungen normal und zum Beispiel auch abhängig von deinem Wasserhaushalt sowie deinem Mageninhalt sind. Denke daran, dass du wunderschöne Tage genossen hast! Achte die nächsten Tage einfach etwas auf deine Ernährung und mehr Bewegung. So können die gegebenenfalls angesammelten Kalorien der letzten Woche ‚nachträglich‘ verbraucht werden und du kommst schnell wieder zu deinem Ursprungsgewicht! Nicht verzagen und auf das Wesentliche konzentrieren ist die Zauberformel.

 

9. Werde das Gefutterte gleich wieder los.

Ostern, Weihnachten, Geburtstagsfeiern – an Feiertagen ist es keine Seltenheit mal kurz nebenbei 2000 kcal über seinem Kalorienbedarf zu essen. Wenn du trotz Feiertagen genau wissen möchtest, wie hoch dein Kalorienbedarf ist  und wie viel du weg mampfst, kannst du dein Verzehrtes in einem Kalorientagebuch wie z.B. MyFitnessPal festhalten.

Zum Kalorienbedarfsrechner >

Beachte: Zu viel am Smartphone tickern und Kalorien zählen, kann zum Ausschluss bei der Ostereiersuche führen. :-P

 

Tipps-Abnehmen-Bewegung-nach-dem-Osterbrunch

 

Ein paar leichte Bewegungs-Vorschläge für zwischendurch, um die zusätzlichen Kalorien gleich wieder zu nutzen:

Was gibt es zu essen? | Wie viel Energie liefert es? | Wie verbrennst du die Kalorien wieder?

  • 1 Schoko-Osterhase - Klein (10g): ca. 55 kcal - ca. 8 Min. Walking oder ca. 13 Min. Spazieren
  • 1 Schoko-Osterhase - Mittel (100g): ca. 545 kcal - ca. 90 Min. Aerobic
  • 1 Schoko-Osterhase - Groß (200g): ca. 1090 kcal - ca. 150 Min. intensives Krafttraining
  • 1 Ei | 3 kleine Schoko-Eier | 5 Baiser Eier | 1 Glas Limonade | 1 gesüßter Milchkaffee:  je ca. 100 kcal - ca. 25 Min. Spazieren oder ca. 15 Min. schnelles Walking
  • 1 Hefezopf Scheibe: ca. 180 kcal - ca. 40 Min. Spazieren oder ca. 30 Min. schnelles Walking
  • 1 Campingwecken: ca. 280 kcal - ca. 45 Min. Walking oder ca. 30 Min. Jogging

Und für die ganz Harten: Das dynatics-Oster-Workout folgt nach den Osterfeiertagen auf Facebook und Instagram!

 

Team dynatics wünscht dir ein tolles Osterfest und viel Spaß bei deiner Oster-Vorbereitung!

Mit dynatics zu einer langfristig schlanken Figur! Ohne Diät und ohne Hungern! An deinen dynamischen Alltag angepasst! Motivation, Fitness und Ernährung in einem für SIE und IHN! Du denkst du schaffst es nicht? Gewohnheiten helfen weiter! Verstehe was mit dir passiert und wie du etwas an deiner Situation änderst, um langfristig erfolgreich schlank zu sein!

#teamdynatics

 

Du fandest das interessant? Dies könnte dich auch interessieren: 

 

Blog-Kategorie: Ernährung

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.